Positionspapier der VBV zum Thema „Dienstordnungen im Probedienst"

Illustration Schreibtisch

Die VbV hat im Frühjahr 2017 eine Umfrage durchgeführt und ausgewertet, die sich mit dem Thema „Dienstordnungen im Probedienst“ befasst. Die Ergebnisse dieser Umfrage sind in ein Positionspapier eingeflossen, das von der Frühjahrsvollversammlung der VBV (im Umlaufverfahren) beschlossen wurde. Die VBV fordert, dass die besonderen Umstände und Bedingungen des Probedienstes in den jeweiligen Dienstordnungen größere Berücksichtigung finden müssen. Basierend auf den Umfrageergebnissen werden dazu realistischere Zeitkontigente in verschiedenen Handlungsfeldern vorgeschlagen.

Vorstellung im Kurs H17

Der H 17

Am 25.09.17 fand der first contact des neuen Kurses mit der VBV statt. Wie immer fing es mit einer kurzen Erklärung an. Wer oder was ist eigentlich die VBV und was machen wir so Nur diesmal kamen wir nicht weit, bevor uns schon die ersten brennenden Fragen entgegen kamen. So ist ins Gespräch kommen einfach! Bei Wein, Bier und Knabberkram wurde Diskutiert, Gefragt, Vorgeschlagen, Kritisiert und Gelobt.

Das neue VBVmag: Dienstordnungen im Probedienst

Die VBV bedankt sich bei Felizitas Böcher für die geniale Illustration!

Die VBV bedankt sich bei Felizitas Böcher für die geniale Illustration!

Wir präsentieren: Das neue VBVmag. Wir haben uns entschlossen, das Konzept der alten VBVnews zu überarbeiten und dem Heft auch einen ganz neues Layout zu verpassen.

Es geht uns im neuen VBVmag darum, die Menschen “unter dem Talar” im Vikariat und Probedienst für alle sichtbar zu machen. Wir zeigen sie mit ihren Visionen und Befürchtungen, um verständlicher zu machen, wie diese neue Generation so tickt. Dabei setzen wir uns mit Fragen auseinander, die uns in Vikariat und Probedienst angehen. Wir beleuchten diese Themen von verschiedenen Seiten und lassen Menschen zu Wort kommen, die damit direkt zu tun haben.

Konkret geht es in diesem Heft um das Thema “Dienstordnungen im Probedienst”, das wir aus vielen Perspektiven zeigen: Wir veröffentlichen das neue Positionspapier der VBV. Wir zeigen in unserer Umfrage, wie es Probedienstler*innen mit ihrem Arbeitspensum geht. Wir befragen einen Dekan zu den Möglichkeiten und Grenzen der Dienstordnungen und sprechen mit einer Probedienstlerin über ihre Hoffnungen nach den ersten Monaten im Pfarrdienst.

Das Magazin wird allen Mitgliedern der VBV und allen unseren Gesprächspartnern in den nächsten Tagen zugeschickt. Natürlich könnt Ihr es auch als PDF herunterladen.

Einladung zur Herbst-Vollversammlung

Konzentration!

Gefühlt liegt unsere Frühjahrsvollversammlung gerade einmal ein paar Wochen zurück, doch ein Blick in den Kalender zeigt: Ab heute ist Herbst. Zeit also, zur Herbstvollversammlung der VBV einzuladen! Die Vollversammlung findet statt am

Mittwoch, den 25. Oktober 2017, von 13-17h

in der ESG Nürnberg,
Leipziger Str. 20, 90491 Nürnberg

Wir wollen auf der Herbstvollversammlung einen thematischen Schwerpunkt setzen und miteinander über den Reformprozess der ELKB Profil und Konzentration (PuK) ins Gespräch kommen.

Wer kommt nach uns?

Illustration Autos in der Wüste

Am 27. und 28. September 2017 findet auf dem Hesselberg die Konferenz der Kapitelseniorinnen und -senioren statt. In diesem Jahr geht es um den theologischen Nachwuchs. Unter der Fragestellung „wer kommt nach uns?“ soll gefragt werden, wie Kirche eine attraktive Arbeitgeberin für zukünftige Pfarrerinnen und Pfarrer sein kann.

Kirchenrat Andreas Weigelt, der als Fortbildungsreferent für die Organisation zuständig ist, würde gerne für den Nachmittag des 27. Septembers einige junge Kolleginnen und Kollegen in Vikariat und Probedienst gewinnen, um von ihren Erfahrungen, Ideen, Wünschen und Befürchtungen am Berufsanfang zu berichten. Vielleicht hat ja noch jemand Lust und Zeit, dazu auf den Hesselberg zu fahren? Es ist sicher eine tolle Gelegenheit, von den eigenen Erfahrungen zu erzählen und auf Bedürfnisse und Wünsche der „jungen Generation“ in der ELKB aufmerksam zu machen!

Die Fahrtkosten werden vom Fortbildungsreferat übernommen. Auch eine Übernachtung auf dem Hesselberg ist wohl möglich. Bei Interesse meldet Euch!

Seiten

Subscribe to VBV RSS